Allgemein, Events, Training

📌 Informationen für Samstag & Sonntag

◉ Samstag: Am Samstag wird es erneut eine Probe für den Auftritt am Sonntag geben und daher wird dort kein reguläres Training stattfinden :)

◉ Sonntag: Am Sonntag ist es dann endlich so weit und der Auftritt kommt auf die Bühne!
18 Uhr im Gesellschaftszimmer des SpecOps, Eintritt frei, Spenden gern gesehen, kommt zahlreich vorbei und bringt Freunde & Familie mit!🫂🫶🏻

Ich wünsche euch ein schönes frei & improvisiertes Wochenende❤️

Tim

Allgemein, Events, Training

Impro-Wohnzimmer am 24.04.

Aller guten Dinge sind… mindestens 3! Deshalb gehen wir mit dem Impro Wohnzimmer am Mittwoch, den 24.04. in die dritte Runde! Seid dabei beim offenen Impro-Abend im Café Saras Wohnzimmer! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, kommt einfach vorbei. Wie immer gilt – einfach zum Zuschauen oder zum Mitspielen ☺️ Los geht’s ab 18 Uhr bis 20 Uhr.  

Allgemein, Events, Training

Das Impro-Wohnzimmer geht am 20.03. in die zweite Runde

Was habt ihr am Mittwoch, den 20. März vor? Noch nichts? Dann kommt doch zum zweiten offenen Impro-Abend im Café Saras Wohnzimmer! Der erste Abend im Februar hat uns und Sara so viel Spaß gemacht, dass wir das Angebot gleich nochmal wiederholen wollen. Michelle und Hinrich werden euch durch den Abend und die Impro Spiele leiten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, kommt einfach vorbei. Und wie beim letzten Mal – einfach zum Zuschauen oder zum Mitspielen ☺️ Los geht’s ab 18 Uhr bis 20 Uhr.  

Events

Willkommen im Frühling, es ist EMPOWERMÄRZ-Zeit!

Für die Trainings im März organisiert f&i aufgrund des 8. März (Internationaler Tag für den feministischen Kampf gegen patriarchale Gewalt) eine ganz besondere Veranstaltung.
Wir nehmen Diskriminierung und Gewalt bei f&i sehr ernst und wollen aktiv daran arbeiten f&i zu einem noch besseren Ort für alle zu machen, auch für schutzbedürftige und marginalisierte Menschen! Wir haben eine Arbeitsgruppe für diese Themen gegründet, und ihr werdet bald noch mehr darüber erfahren. :)
In der Zwischenzeit wird es eine Reihe von Trainings rund um das Thema EMPOWERMENT geben, bei welchen wir versuchen durch Improvisation die Teilnehmenden aktiv zu empowern die Grenzen ihrer Komfortzone zu erkunden und sich trauen ihre Grenzen zu kommunizieren.

01.03: Los geht es mit dem ersten Französisch-Training von f&i! Janus und Marie werden euch durch die Schwierigkeiten des Improvisierens in einer anderen Sprache führen und wie immer werden wir alle unsere Versuche abfeiern, egal ob erfolgreich oder nicht. Scheiter heiter eben!

02.03: Am 2. März bieten Anna und Marie einen Raum, in dem man es wagen kann, laut zu sein, aber auch die Möglichkeit entdeckt, Raum für die Stimme anderer zu schaffen. Du hast etwas zu sagen mit deiner tollen Stimme? Dann komm vorbei!

08.03: Anlässlich des internationalen Tages für den feministischen Kampf gegen patriarchale Gewalt veranstaltet f&i sein erstes FLINTA*-Training, ein Training, das nur für Frauen, Lesben, Intersexuelle, Nicht-binäre, Trans- und Agender-Personen und daher nicht für Cis-Männer offen ist. Wir werden eine Einführung in die Improvisationswelt geben, welche von feministischen Theorien inspiriert ist. Wir versuchen noch, uns mit der von „Pro-Choice-Münster“ organisierten, feministischen Demonstration abzustimmen und werden den Ort und die Zeiten dann rechtzeitig bekannt geben.

09.03: An diesem wichtigen Wochenende werden Leo und Anna beim Training einige Werkzeuge und Techniken vorstellen, um zu lernen, wie man die anderen strahlen lässt und dafür sorgt, dass sich die Mitspielerinnen auf der Bühne wohl fühlen und wie Mensch eine hilfreicher Spielpartner*in ist.


23.03: Ende März geben Tim und Marie ein Training auf Englisch mit Schwerpunkt auf der Körperpräsenz auf der Bühne. Mit Inspiration des freien Tanzes und weniger mit der trägen Last der Sprache nutzen wir die Gruppensolidarität, um unser Selbstvertrauen sowohl auf als auch neben der Bühne zu stärken.

Detailliertere Ankündigungen für jedes Training kommen bald. Stay tuned, um keine Informationen und vielleicht ein weiteres überraschendes Empowerment-Training zu verpassen! 😊

Viel Spaß beim Empowermärz!

Allgemein, Events, Training

Impro zu den Menschen und die Menschen zum Impro!

Kürzlich haben wir euch die Veranstaltung „Impro-Wohnzimmer mit f&i“ angekündigt, wovon wir euch heute berichten wollen.
Am vergangenen Mittwochabend haben sich sowohl neugierige Zuschauende als auch improbegeisterte Spielende im Café Saras Wohnzimmer zu einem netten und unterhaltsamen Impro-Abend getroffen. Die Veranstaltung war eine Mischung aus offenem Impro-Training und einer Open Stage – mit gemütlicher Wohnzimmer-Konzert Atmosphäre. Wie auch bei unseren üblichen Trainings haben wir uns erst ein bisschen gemeinsam aufgewärmt und dann verschiedene Impro Spiele und Szenen gespielt. Das Besondere an diesem Abend: zu jedem Zeitpunkt konnte man ganz frei entscheiden, ob man sich aus der entspannten Zuschauenden-Position auf die Bühne in eine Szene wagt.
Für die f&i Orga war dieses Format ein neuer Versuch, Impro zu den Menschen und die Menschen zum Impro zu bringen. Uns hat es jedenfalls großen Spaß gemacht und auch Sara und ihr Team fanden es toll. Wir können uns gut vorstellen, den Wohnzimmer-Abend nochmal zu wiederholen und werden euch auf jeden Fall rechtzeitig Bescheid geben.

Allgemein, Events, Training

Impro-Wohnzimmer mit f&i am 21.02.2024

Liebe Impro-begeisterte Menschen,
beim Impro geht es oft darum, die Ideen, die man im Kopf hat, rauszulassen, sie zu entwickeln und dann zu schauen, was daraus wird. Genau so ist auch die Idee zur Veranstaltung entstanden, zu der wir euch herzlich einladen wollen: am Mittwoch, den 21.02.2024 findet 18-20 Uhr ein Impro-Abend im Cáfè Saras Wohnzimmer in Münster von und mit f&i statt ☕🎭 In gemütlicher Atmosphäre werden wir beisammen sitzen, ein paar Szenen spielen oder auch einfach nur zuschauen.
Jede*r kann mitspielen, aber selbstverständlich muss niemand – für Unterhaltung ist so oder so gesorgt! Durch den Abend führen euch Marcel und meine Wenigkeit (Anita) und wir freuen uns schon darauf, dieses neue Format mit euch auszuprobieren!

Events

Impro-Workshop mit der Frauenselbsthilfe Krebs NRW

Liebe Impro-Freunde,

am vergangenen Freitag, den 27.10.2023 gaben Basti und ich (Anita) einen Workshop für Teilnehmerinnen der Frauenselbsthilfe Krebs NRW, die zu ihrer Landestagung nach Münster angereist waren. Bereits im Oktober 2022 gab es einen solchen Workshop mit der Gruppe und weil der so gut ankam, haben wir das ganze dieses Jahr neu aufgelegt.

Es waren ca. 20 Teilnehmerinnen dabei, die in unserer Ankommensrunde doch etwas überrascht waren. „Ein Workshop? Ich war eigentlich darauf eingestellt, mich von einer Theater-Aufführung berieseln zu lassen.“ Wenn man nun allerdings vermutet, dass es sich um ein reines Missverständnis handelt, liegt man falsch – aber dazu später mehr.

Als Trainer-Duo hatten wir uns ohnehin auf einen Workshop für Einsteiger vorbereitet, sodass wir uns bemüht haben, die Teilnehmerinnen genau da abzuholen, wo sie gerade waren – ob mit oder ohne Vorerfahrung. Zunächst gab es wie immer ein kleines Namensspiel und eine Aufwärmrunde. Und es zeigte sich schnell: die Gruppe ist gut drauf, es wurde viel gelacht! Auch die ersten Übungen und Spiele kamen gut an und die Teilnehmerinnen spielten tolle Szenen und amüsierten sich herzlich.

Den krönenden Abschluss des Workshops erlebten wir beim Spiel „Letzter Satz – erster Satz“. Wir sahen 2 Szenen nebeneinander: 2 Archäologinnen, die alte Schätze und Mumien in einer Pyramide entdeckten und direkt daneben saßen 2 Personen in einer Badewanne und suchten vergeblich nach dem Lieblings-Badeentchen mit dem Smoking. Die Teilnehmerinnen schafften es immer wieder den letzten Satz der anderen Szene wunderbar in die eigene Szene einzubauen und die Zuschauerinnen konnten sich vor Lachen kaum halten.

So hörten wir in der Abschlussrunde am Ende mehr als einmal den Satz: „Wenn ich gewusst hätte, dass es ein Workshop werden soll, hätte ich mich nicht angemeldet. Aber ich bin so froh, dabei gewesen zu sein!“ Vielleicht war diese Art den Workshop anzukündigen also auch einfach ein kleiner Schubser, den es manchmal zum Glück braucht. Die Teilnehmerinnen hatten Spaß bei dem Workshop ihr inneres Kind rauszulassen und einfach mal wieder albern zu sein. Und diese Freude war ansteckend, sodass auch für uns dieser Workshop ein ganz besonderes Vergnügen war!